Schnarchtherapie

by on March 6, 2017 | Posted in Unsere Leistungen

45% aller Erwachsenen schnarchen gelegentlich und 25% schnarchen regelmäßig. Schnarchen wird meist dadurch verursacht, dass während des Schlafs die Zunge und Gaumen den Atemweg einengen oder sogar blockieren.

Eine kieferorthopädische Anti-Schnarch-Therapie ist in diesem Fall notwendig und stellt eine mögliche Alternative zum operativen Eingriff dar. Sie verändert die Position des Unterkiefers, sodass die Atemwege während des Schlafs befreit werden.

In unserem Labor werden Anti-Schnarch-Geräte in verschiedenen Varianten angefertigt. Die üblichste Variante besteht aus zwei Schienen, die individuell angepasst und miteinander mit Hilfe einer Verstell-Einheit verbunden werden. Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Fachärzten für Schlafmedizin und Fachärzten für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde ist für uns selbstverständlich.

Wenn sie Fragen zum Thema „Schnarchtherapie“ haben, wenden Sie sich an unsere Praxis Linden Kieferorthopädie in Buchholz und vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch unter der Rufnummer 04181 – 31727.

No Comment
Read More

Lingualtechnik stellt einen wichtigen Durchbruch in den kieferorthopädischen Behandlungsmethoden dar, und wird aufgrund
ihrer ästhetischen Vorteile zunehmend von jugendlichen und erwachsenen Patienten aus beruflichen bzw. gesellschaftlichen Gründen bevorzugt.

Die Zahnspange wird hier an der Innenseite der Zähne befestigt, wodurch die Apparatur gar nicht zu sehen ist. Der Bogen wird individuell von unseren Fachzahnärzten gebogen und ermöglicht somit eine zielgerichtete und effiziente Zahnbewegung. Viele Zahnfehlstellungen können mit dieser unsichtbaren Technik erfolgreich therapiert werden.
Wenn sie Fragen zum Thema „Lingualtechnik“ haben, wenden Sie sich an unsere Praxis Linden Kieferorthopädie in Buchholz und vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch unter der Rufnummer 04181 – 31727.

No Comment
Read More

Bei der Schienentherapie werden die Zähne mit Hilfe einer Reihe von individuell für jeden Patient angefertigten, Alignern, in die richtige Stellung bewegt. Sie haben einen angenehmen Tragekomfort und lösen keine Allergien aus. Die Schienen sollen bis zu 22 Stunden täglich getragen werden. Alle ein bis zwei Wochen muss zu einem neunen Aligner-Set gewechselt werden, sodass sich die Zähne nach und nach in die geplante Position bewegen. Diese Vorgehensweise hat sich als schnelle, effektive Behandlungsmethode erwiesen.

Im Vergleich zu den herkömmlichen, festen Zahnspangen haben die Aligner den Vorteil, dass sie herausgenommen werden können, was die gewöhnlichen täglichen Aktivitäten, wie Essen, Zähneputzen, sport- und berufsbedingte Aktivitäten usw. , nicht behindert.

Das gewünschte Lächeln wird mit Schienentherapie auf dem bestästhetischen Weg erzielt, sodass die Patienten auch während der Behandlung schön und selbstbewusst lächeln können.

Schienentherapie ist eine Privatleistung. Wenn sie Fragen zum Thema „Schienentherapie“ haben, wenden Sie sich an unsere Praxis Linden Kieferorthopädie in Buchholz und vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch unter der Rufnummer 04181 – 31727

No Comment
Read More

Sportmundschutz sorgt für einen optimalen Schutz vor Stößen an den Zähnen, Zahnfleisch, Kieferknochen und Kiefergelenken.

Er wird in unserer Praxis individuell aus weichem Silikonkunststoff angefertigt und hat im Vergleich zu den Fertigprodukten aus dem Sporthandel den Vorteil, dass er auf die Zahnstellung abgestimmt ist und damit passt er wesentlich besser. Er ist allerdings keine Kassenleistung. Um Komplikationen bei Patienten mit festsitzender Zahnspange zu vermeiden, empfiehlt sich beim Sport einen Mundschutz zu tragen, denn Brackets und Drähte können schon bei leichteren Stößen zu Verletzungen führen.

Wenn sie Fragen zum Thema „Sportmundschutz“ haben, wenden Sie sich an unsere Praxis Linden Kieferorthopädie in Buchholz und vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch unter der Rufnummer 04181 – 31727.

No Comment
Read More

Nach einer erfolgreichen kieferorthopädischen Behandlung kann das erreichte Ergebnis als nächstes mit Hilfe eines Retainers stabilisiert werden, indem ein erneutes Verschieben der Zähne nach der aktiven Behandlung vermieden wird, und somit die Ergebnisse langfristig erhalten bleiben.

Der Retainer ist ein festsitzender Bogen, der auf der Innenseite der Zähne von Eckzahn bis Eckzahn  befestigt wird. Der Retainer bleibt lebenslang im Mund und muss nicht mehr entfernt werden. Im Falle, dass sich eine Klebestelle löst, muss diese erneut befestigt werden.

Der Retainer ist keine Kassenleistung und wird privat bezahlt.

Wenn sie Fragen zum Thema „Klebe-Retainer“ haben, wenden Sie sich an unsere Praxis Linden Kieferorthopädie in Buchholz und vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch unter der Rufnummer 04181 – 31727.

No Comment
Read More